Olympiahafen Kiel-Schilksee

Olympiahafen Schilksee – Austragungsort der Kieler Woche Segelwettkämpfe

Veröffentlicht 05.08.2020 | in Deutschland, Europa | von | mit Keinen Kommentaren

Zu Besuch im Olympiahafen Kiel-Schilksee, dem Austragungsort und Hafen der Segelwettkämpfe während der Kieler Woche. Auch zur Kieler Woche 2020 wird in Kürze mächtig was los sein im Olympiahafen von 1972.

Du interessierst dich für Schiffe und Boote oder liebst einfach nur das Meer? Dann wird dir die Kieler Woche, die weltweit größte Segelsportveranstaltung, sicherlich nicht unbekannt sein. Auch wenn sich der Großteil der Segelwettkämpfe auf der Kieler Förde abspielen, so haben die meisten teilnehmenden Boote und Schiffe eins gemeinsam: Der Großteil liegt im während der Kieler Woche im Olympiahafen Schilksee. Schilksee ist ein Stadtteil der Landeshauptstadt Kiel und liegt im Nordwesten der Stadt am Westufer der Kieler Förde. Hier fanden übrigens auch die Segelwettkämpfe während den Olympischen Spielen 1972 statt. Zu dieser Zeit bzw. kurz davor wurde auch das gesamte Areal erbaut, also das Olympiazentrum Schilksee, bestehend aus einem großen Gebäudekomplex mit Wohnungen, Geschäften, Restaurants, dem Olympiahafen, einer Schwimmhalle sowie dem Hotel Olympia.

Olympiahafen Schilksee: einer der größten Yachthäfen der deutschen Ostseeküste

Auch wenn gerade keine Kieler Woche stattfindet ist im Olympiahafen einiges los. Der Yachthafen ist einer der größten deutschen Yachthäfen an der deutschen Ostseeküste und verfügt über rund 850 Wasserliegeplätze sowie weitere Landliegeplätze. Noch mehr Details und Eckdaten zum Olympiahafen Schilksee findest du übrigens auch auf der Seite sporthafen-kiel.de.

Fackel olympisches Feuer im Olympiahafen Schilksee

Fackel olympisches Feuer im Olympiahafen Schilksee

Olympiahafen Schilksee

Olympiahafen Schilksee

Olympiahafen an der Kieler Förde zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert

In den Sommermonaten ist es natürlich deutlich angenehmer in Kiel-Schilksee. Und es ist natürlich auch mehr los im Hafen und der Ladenzeile des Olympiazentrums. So wird beispielsweise die Anlegestelle Schilksee auch nur in den Sommermonaten von der SFK Fördefähre angelaufen. Und im Winter sind natürlich auch keine Schiffe im Yachthafen. Die beiden Hafenbecken sind dann komplett leer. Wie es dann im Olympiahafen aussieht kannst du hier sehen, als ich letztes Jahr im Februar am Olympiahafen Schilksee gewesen bin.

Direkt neben dem Yachthafen: Badestrand Schilksee & Steilküste

Feiner Sandstrand, Strandkörbe sowie Beachvolleyball-Felder erwarten dich direkt neben dem Olympiahafen. Der Strand in Schilksee zählt zu Recht zu einem der beliebtesten Strände der Landeshauptstadt und ist auch mit dem Bus aus der City kommend gut erreichbar. Mehr Informationen gewünscht? Dann schau mal hier auf welovekiel.com den Artikel über den Badestrand in Schilksee. Und falls du es etwas ruhiger und naturbelassener liebst: Direkt hinter dem Badestrand liegt eine kleine Steilküste, die Schilkseer Steilküste. Dort führt auch eine Treppe hinab zur Steilküste. So kannst du einen netten Strandspaziergang an der Kieler Förde unternehmen und wahlweise auch eine Strecke oberhalb des Strandes den parallel zur Küstenlinie verlaufenden Wanderweg nutzen.

Video: Schilksee Olympiahafen & Olympiazentrum an der Kieler Förde


Noch mehr Videos aus Schilksee findest du auch auf YouTube in meiner Playlist Kiel-Schilksee.

Standort: Hier befindet sich der Olympiahafen Schilksee

Hallo, ich bin Christian und lebe in Kiel. Reiselurch.de ist ein Reiseblog über meine kleinen und großen Reisen in Schleswig-Holstein, Deutschland und dem Rest der Welt. Ich liebe das Meer und den Strand, in die Berge zieht es mich eher seltener.

0 Kommentare zu “Olympiahafen Schilksee – Austragungsort der Kieler Woche Segelwettkämpfe”

0 Trackbacks zu “Olympiahafen Schilksee – Austragungsort der Kieler Woche Segelwettkämpfe”

Hinterlassen Sie einen Kommentar



« »