Mecklenburg-Vorpommern

Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern liegt im Nordosten Deutschlands an der Ostsee. Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern ist Schwerin.

Die größte Stadt des Landes ist Rostock mit rund 205.000 Einwohnern, gefolgt von der Landeshauptstadt Schwerin. Danach folgen Neubrandenburg, Stralsund, Greifswald, Wismar und Güstrow.. Mit einer gesamten Küstenlänge von rund 2.000 Kilometern hat Mecklenburg-Vorpommern die längste Küste aller deutschen Bundesländer. Auch die beiden größten Inseln Deutschlands, Rügen und Usedom, liegen im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Darüber hinaus ist das Bundesland auch an der Spitze, wenn es um die Sonne geht. Denn die Ostseeregion rund um Rügen, Usedom und Hiddensee hat deutschlandweit die höchste Zahl an Sonnentagen pro Jahr.

Wahrscheinlich gibt es noch unzählige andere Bereiche und Listen, in denen Mecklenburg-Vorpommern eine Top-Position einnimmt. Der Cruise Port in Warnemünde ist übrigens der größte deutsche Kreuzfahrthafen. Mit über 350.000 Passagieren pro Jahr gehen in Rostock Warnemünde mehr Passagiere von oder an Bord als in Hamburg und Kiel.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Tourismus einen hohen Stellenwert in Mecklenburg-Vorpommern einnimmt, besonders im Norden an der Ostseeküste. Feine Sandstrände nahezu überall an der gesamten Küste des Landes, die Ostseeinseln und die zahlreichen Seebäder, darunter unter anderem Boltenhagen, Heiligendamm, Warnemünde, Binz, Kühlungsborn und Zingst, sind nur einige der beliebtesten Urlaubsziele in Mecklenburg-Vorpommern.

Doch es gibt natürlich noch viel mehr als nur Inseln, Strand und Badeurlaub in Mecklenburg-Vorpommern. Im gesamten Bundesland gibt es beispielsweise über 2.000 Schlösser, Burgen und Gutshäuser.

Hier liegt Mecklenburg-Vorpommern

Meine letzten Blogposts aus Mecklenburg-Vorpommern

Lust auf mehr? Dann ab zur Übersicht von allen Artikeln aus Mecklenburg-Vorpommern.

Mecklenburg-Vorpommern erkunden

 

So schön ist Mecklenburg-Vorpommern