Kanone Festung Königstein - Kartune auf Lafette

Unterwegs in Sachsen: Festung Königstein an der Elbe im Elbsandsteingebirge

Veröffentlicht 11.08.2020 | in Deutschland, Europa | von | mit Keinen Kommentaren

Unterwegs in Sachsen: Besichtigung der spektakulären Festung Königstein an der Elbe im Elbsandsteingebirge, eine der größten Bergfestungen in Europa. Die Festung liegt auf einem rund 200 Meter hohen Felsplateau. Hier ist anscheinend alles etwas größer bzw. höher.

Du bist ein paar Tage in Dresden oder Umgebung und möchtest das Elbsandsteingebirge besuchen? Dann musst du unbedingt auch einen Tag für die Besichtigung der Festung Königstein mit einplanen. Die Festung Königstein ist eine der größten Bergfestungen in Europa und liegt inmitten des Elbsandsteingebirges auf dem gleichnamigen Tafelberg oberhalb des Ortes Königstein am linken Ufer der Elbe im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge im Bundesland Sachsen. Allgemein eine wunderschöne Gegend hier mit sehr vielen sehenswerten Orten und Plätzen. Und auch das benachbarte Tschechien ist nur einen Katzensprung entfernt.

Die Festung Königstein hat von täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (November bis März nur bis 17 Uhr) und das 7 Tage die Woche und 364 Tage im Jahr. Lediglich am 24. Dezember kannst du die Festung Königstein nicht besichtigen. Und wenn es geht solltest du nahezu den ganzen Tag für die Festung Königstein einplanen. Tut mir leid wenn ich mich wiederhole, aber das Areal auf dem Tafelberg ist einfach unglaublich groß. Und auch unglaublich alt.

Festung Königstein liegt auf einem rund 9,5 Hektar großen Felsplateau, das nach Scherbenfunden schon in der Bronzezeit 1100 v. Chr. besiedelt war. Das Felsplateau erhebt sich gute 240 Meter über die Elbe und zeugt mit über 50 teilweise 400 Jahre alten Bauten vom militärischen und zivilen Leben auf der Festung. Der Wallgang der Festung ist unglaubliche 1800 Meter lang und hat bis zu 42 Meter hohe Mauern und Sandstein-Steilwände. Die Größendimensionen sind wirklich enorm. Von diesem Type Bauwerk gibt es nicht sonderlich viele weitere in Europa. So spontan erinnere ich mich jedenfalls nicht schon mal eine größere Festung besucht zu haben.

Luisthaus Friedrichsburg Festung Königstein

Lusthaus Friedrichsburg Festung Königstein

Für die Besichtigung der Festung solltest du wirklich nahezu einen ganzen Tag Zeit einplanen. denn nicht nur die Festung und das Gelände auf dem Felsplateau ist riesig. Außerdem gibt es auch zahlreiche Ausstellungen. Es gibt also viel zu entdecken und der Blick von der Festung Königstein ist einfach nur unglaublich. Von hier hast du einen super Ausblick auf die Elbe und kannst gefühlt hunderte Kilometer weit blicken. Also auf keinen Fall deine Camera vergessen bzw. darauf achten, dass der Akku deines Smartphones voll ist. Falls du Besitzer eine Drohne sein solltest: Die darfst du auf dem Areal der Festung Königstein NICHT benutzen.

Eintrittspreise Festung Königstein

Es ist gar nicht so teuer eine der größten Burgfestungen in Europa zu besichtigen. Erwachsene zahlen 12 Euro Eintritt inklusive Besuch aller Ausstellungen. Dann kommen natürlich noch Parkgebühren hinzu, sofern du mit dem Auto anreist. Vom Parkplatz geht es zu Fuß weiter zur Festung Königstein. Es fährt auch eine kleine Festungsbahn vom Parkplatz zur Festung. Falls du nicht so gut zu Fuß bist, dann ist die Fahrt mit der kleinen Eisenbahn zu empfehlen. Natürlich ebenfalls gegen eine kleine Gebühr.

Lohnt sich ein Besuch der Festung Königstein?

Die Antwort ist kurz, klar und eindeutig: JA, AUF JEDEN FALL!

Mehr Infos gewünscht?
Website Festung Königstein: www.festung-koenigstein.de

Und die Besucherzahlen der Festung Königstein können sich auch sehen lassen: In den letzten Jahren hat die Festung rund 500.000 Besucher pro Jahr gehabt. Dennoch war es nun sehr überschaubar, was die Anzahl der Besucher der Festung betrifft. Corona-bedingt sind aktuell vielleicht etwas weniger Touristen in der Region rund um Dresden im Elbsandsteingebirge. Oder liegt es daran, dass die meisten Touristen an den Stränden der Ostsee in Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern in der Sonne liegen? Im Vergleich zu überfüllten Ostseestränden habe ich jedenfalls noch nichts von zu vielen Besuchern in Schlössern, Festungen oder Museen gehört

Noch ein paar Fotos der Festung Königstein

Festung Königstein Festungsmauern

Festung Königstein Festungsmauern

Festung Königstein Kanone an Festungsmauer

Festung Königstein Kanone an Festungsmauer

Blick auf die Elbe von der Festung Königstein

Blick auf die Elbe von der Festung Königstein

Festung Königstein in Sachsen

Festung Königstein in Sachsen

Videos: Festung Königstein an der Elbe


Hallo, ich bin Christian und lebe in Kiel. Reiselurch.de ist ein Reiseblog über meine kleinen und großen Reisen in Schleswig-Holstein, Deutschland und dem Rest der Welt. Ich liebe das Meer und den Strand, in die Berge zieht es mich eher seltener.

0 Kommentare zu “Unterwegs in Sachsen: Festung Königstein an der Elbe im Elbsandsteingebirge”

0 Trackbacks zu “Unterwegs in Sachsen: Festung Königstein an der Elbe im Elbsandsteingebirge”

Hinterlassen Sie einen Kommentar



« »