Alter Eiderkanal an der Rathmannsdorfer Schleuse

Rathmannsdorfer Schleuse am Alten Eidekanal

Veröffentlicht 27.10.2015 | in Deutschland, Europa | von | mit Keinen Kommentaren

Die Rathmannsdorfer Schleuse ist eine noch erhaltene Schleuse des ehemaligen Eiderkanals, Vorläufer des Nord-Ostsee-Kanals.

Hier befindet sich auch ein noch knapp 2km langes Teilstück des Alten Eiderkanals aus dem 18. Jahrhundert. Ein Waldwanderweg am Kanal führt vom Restaurant Schleusen-Garten an der Rathmannsdorfer Schleuse bis zum Restaurant Kanalfeuer am Nord-Ostsee-Kanal.

Wenn Du den ehemaligen Eiderkanal besuchen willst kannst Du mit dem Auto nach Rathmannsdorf fahren und den kostenlosen Parkplatz in der Nähe der Rathmannsdorfer Schleuse benutzen. Dort befindet sich auch das Restaurant Schleusen-Garten. Alternativ kannst Du auch in Knoop, beispielsweise am Restaurant Kanalfeuer (direkt am Nord-Ostsee-Kanal) parken und von dort am Alten Eiderkanal entlang bis zur Rathmannsdorfer Schleuse laufen.

Rathmannsdorfer Schleuse am Eiderkanal in Rathmannsdorf

Rathmannsdorfer Schleuse am Eiderkanal in Rathmannsdorf

Ich hatte mich bisher immer (drei mal) für die erste Variante, den Parkplatz an der Rathmannsdorfer Schleuse, entschieden. Etwa zweihundert Meter entfernt liegt dann auch schon die Schleusenanlage aus dem Jahr 1784, dem Jahr der Eröffnung des Eiderkanals. Der Kanal war von 1784 bis 1890 die wichtigste Schifssverbindung zwischen Nord- und Ostsee und führte von Kiel-Holtenau bis Rendsburg. Von dort ging es für die Schiffe dann weiter auf der Eider bis zur Nordsee. Auf dem Weg vom Parkplatz zur Schleuse kommst Du direkt am Restaurant/Café Schleusen-Garten vorbei, Du kannst es auf keinen Fall verfehlen. Das Restaurant scheint vor einiger Zeit seinen Namen geändert zu haben, denn ich kannte es vorher unter dem Namen Schleusen Café.

Wie geht´s nun weiter?

Zuerst einmal  kannst Du Dir die Rathmannsdorfer Schleuse anschauen. Bei Hunger oder Durst ab in den Schleusen-Garten, bei gutem Wetter auf jeden Fall einen Platz auf der Terrasse suchen.

Nun kannst Du den Wanderweg entlang des Alten Eiderkanals in Richtung Gut Knoop laufen. Nach knapp 2km überquerst Du eine kleine Straße, läufst noch ein paar hundert Meter weiter und Du bist direkt am Nord-Ostsee-Kanal. Zu Deiner linken siehst Du das Restaurant Kanalfeuer.

Wanderweg am Alten Eiderkanal von der Rathmannsdorfer Schleuse zum Nord-Ostsee-Kanal

Der Weg führt Dich die meiste Zeit direkt am Eiderkanal entlang. Hin und wieder kann auch mal ein Ast oder Baumstamm auf dem Weg liegen. Es gibt nur auf einer Seite des Kanals einen Wanderweg.

Waldweg am Eiderkanal zwischen Rathmannsdorf und Knoop

Waldweg am Eiderkanal zwischen Rathmannsdorf und Knoop

Rundweg um den Alten Eiderkanal

Wenn du den Wanderweg am Kanal von der Rathmansdorfer Schleuse nach Knoop hinter Dir hast kannst Du auf dem Rückweg entweder den gleichen Weg wieder zurück laufen. Alternativ kannst Du auch den Weg auf der unteren Karte gehen, dann bist Du insgesamt rund 6km unterwegs.

Karte für eine Wanderung am Alten Eiderkanal - Vom Restaurant Schleusen-Garten an der Rathmannsdorfer Schleuse zum Restaurant Kanalfeuer am Nord-Ostsee-Kanal und wieder zurück zur Rathmannsdorfer Schleuse

Karte für eine Wanderung am Alten Eiderkanal

Wenn Du dann auch noch im Schleusen-Garten oder Kanalfeuer etwas Essen und Trinken willst, dann können es insgesamt zweienhalb bis drei Stunden werden.

Restaurant Schleusen-Garten

Das Restaurant und Café liegt direkt an der Rathmannsdorfer Schleuse. In den Sommermonaten ist ein Platz auf der Terrasse im Außenbereich zu empfehlen. Wenn Du am Nachmittag dort bist: Es gibt sehr leckere Torten. Im Winter ist es wahrscheinlich auch sehr gemütlich im Schleusen-Garten, denn es gibt einen Kaminofen. Ach ja, der Schleusen-Garten hat auch eine Website: hier

Restaurant Kanalfeuer am Nord-Ostsee-Kanal

Das Restaurant liegt direkt am Nord-Ostsee-Kanal. Im Sommer sind die Plätze auf der Terrasse im Außenbereich des Kanalfeuers heiß begehrt, denn von dort hat man einen guten Blick auf den Kanal und die vorbeifahrenden Schiffe. Das Kanalfeuer liegt etwa in der Mitte von zwei Brücken. Auf den Kanal blickend befindet sich links die Holtenauer Hochbrücke und die Schleusenanlage. Rechts kannst Du die Levensauer Hochbrücke sehen. Wenn Du mit dem Auto zum Kanalfeuer fährst kannst Du den kostenlosen Parkplatz benutzen. Du willst mehr erfahren? Hier geht´s zur Website des Kanalfeuers.

Holtenauer Hochbrücken

Die Holtenauer Hochbrücken sind zwei Stahlbetonbrücken und sind über 500m lang. Benannt nach dem Kieler Stadtteil Holtenau befinden sie sich nur wenige hundert Meter von der Schleusenanlage, dem Endpunkt des Nord-Ostsee-Kanals. Über beide Brücken führt ein Rad- und Wanderweg. Wenn Du Fotos von der Holtenauer Schleuse machen willst, dann bietet die Brücke eine gute Perspektive. Von Kiel-Wik Richtung Holtenau gibt es einen kleinen Parkplatz, bevor man über die Brücke fährt. Dann sind es nur noch ein paar Meter und Du blickst von der Hochbrücke auf die Schleuse.

 

Levensauer Hochbrücke

Die Levensauer Hochbrücke ist mit über 120 Jahren die älteste Brücke des Nord-Ostsee-Kanals und dient auch als Winterquartier von mehreren tausend Fledermäusen. Jedes Jahr im August finden dort die Levensauer Fledermausnächte statt. Und da fällt mir auf, dass ich diesen Termin schon wieder verpasst habe. Vielleicht klappt es ja im nächsten August. Wenn Du mehr über die Fledermäuse erfahren willst, dann schau am besten mal auf der NABU-Website vorbei.

 

Hallo, ich bin Christian und lebe in Kiel. Reiselurch.de ist ein Reiseblog über meine kleinen und großen Reisen in Schleswig-Holstein, Deutschland und dem Rest der Welt. Ich liebe das Meer und den Strand, in die Berge zieht es mich eher seltener.

Pin It

0 Kommentare zu “Rathmannsdorfer Schleuse am Alten Eidekanal”

0 Trackbacks zu “Rathmannsdorfer Schleuse am Alten Eidekanal”

Hinterlassen Sie einen Kommentar



« »