Geld

Reiseblog-Monetarisierung: Fakten & Zahlen

Veröffentlicht 20.01.2014 | in Reisetipps | von | mit Keinen Kommentaren

Als Reiseblogger um die Welt reisen und mit dem eigenen Blog einen vierstelligen Betrag pro Monat verdienen. Ihr denkt das geht nicht? Doch, es geht!

Heute bin ich auf einen spannenden Blogpost auf 101places.de von Reiseblogger Patrick Hundt gestoßen, der konkreten Zahlen und Fakten zu Kennzahlen des Blogs inklusive der Höhe der monatlichen Einnahmen und deren Herkunft liefert.

Laut den veröffentlichen Kennzahlen, die Patrick in seinem Post veröffentlicht hat, konnte er als Reiseblogger innerhalb weniger Monate die Einnahmen von 101places von monatlich 20 Euro auf über 2.000 Euro steigern. Mit insgesamt 95.800 Seitenaufrufen im Dezember 2013 konnte er 2.200 Euro Einnahmen generieren.

Diese Einnahmen setzen sich aus vier Bereichen zusammen:

  1. Verkauf der eigenen eBooks
  2. amazon Partnerprogramm
  3. weitere Affiliate Partnerprogramme
  4. gesponsorte Artikel

Hallo, ich bin Christian und lebe in Kiel. Reiselurch.de ist ein Reiseblog über meine kleinen und großen Reisen in Schleswig-Holstein, Deutschland und dem Rest der Welt. Ich liebe das Meer und den Strand, in die Berge zieht es mich eher seltener.

0 Kommentare zu “Reiseblog-Monetarisierung: Fakten & Zahlen”

0 Trackbacks zu “Reiseblog-Monetarisierung: Fakten & Zahlen”

%privacy_policy%

Hinterlassen Sie einen Kommentar



« »