Fernsehturm am Bumgsberg

Auf dem Fernmeldeturm am Bungsberg

Veröffentlicht 05.06.2016 | in Deutschland, Europa | von | mit 1 Kommentar

Wenn Du die Aussichtsplattform des Fernmeldeturms am Bungsberg besuchst befindest Du Dich auf dem höchsten Punkt in ganz Schleswig-Holstein.

Der Norden Deutschlands ist nicht gerade für seine hohen Berge bekannt. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass Höhenangaben eher die Tendenz haben beschmunzelt zu werden. Genau wie der höchste Berg Schleswig-Holsteins, der Bungsberg. Es ist zwar ein “Berg” mit im Namen, aber der Bungsberg ist eher eine Erhebung als ein Berg. Auch auf Wikipedia ist im Artikel des Bungsbergs von der höchsten Erhebung des Bundeslandes die Rede, denn der Bungsberg misst stolze 167 Meter über NHN.

Erlebnis Bungsberg Waldschänke & Ausstellungsgebäude

Waldschänke am Bungsberg

Der Bungsberg liegt im nordöstlichen Schleswig-Holstein in der Nähe von Schönwalde im Kreis Ostholstein. Direkt am Bungsberg befindet sich auch ein Fernmeldeturm, der eine Aussichtsplattform in rund 40 Meter Höhe hat. Einen Fahrstuhl für Besucher (der Zugang zur Aussichtsplattform ist übrigens kostenlos) gibt es nicht. Also geht´s ein paar Stufen hinauf, aber der Ausblick von der Aussichtsplattform ist den Weg auf jeden Fall wert. Denn von oben hast Du einen top Ausblick auf weiter Teile Schleswig-Holsteins. Du kannst die Ostsee sehen und bei guter Sicht bis Mecklenburg-Vorpommern schauen.

 

Nachdem ich nun seit über 10 Jahren nicht mehr am Bungsberg gewesen bin war ich ein klein wenig überrascht, als ich mit dem Auto den Parkplatz an der höchsten Erhebung Schleswig-Holsteins erreicht hatte. Denn in den letzten Jahren hat sich am Bungsberg einiges getan.

So wurde beispielsweise ein neues Restaurant, die Waldschänke am Bungsberg, gebaut. Außerdem gibt es nun ein Gebäude, in dem Veranstaltungen und Ausstellungen stattfinden.

 

Erlebnis Bungsberg / Bildungsspaß Ostholstein

Als Relikt der vorletzten Eiszeit ist der Bungsberg ein besonderer Ort, der eine spannende Geschichte zu erzählen hat. Mit dem Erlebnis Bungsberg ist hier unter dem Dach des BILDUNGSSPASS OSTHOLSTEIN ein außerschulischer Lernort entstanden, der die besondere Geschichte des Berges von der Eiszeit bis heute durch die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft sowie das Leben in den jeweiligen Epochen ganzheitlich erlebbar macht.

Mehr Informationen findest Du auf der Website Erlebnis Bungsberg.

Gelbe Farbenpracht – Rapsblüte in Schleswig-Holstein

Wenn Du im Mai/Juni in Ostholstein beziehungsweise am Bungsberg bist, dann erwarten Dich viele Rapsfelder, die herrlich gelb blühen. Geeignete Fotomotive sind garantiert schnell gefunden.

 

Hier liegt der Bungsberg

 

Hallo, ich bin Christian und lebe in Kiel. Reiselurch.de ist ein Reiseblog über meine kleinen und großen Reisen in Schleswig-Holstein, Deutschland und dem Rest der Welt. Ich liebe das Meer und den Strand, in die Berge zieht es mich eher seltener.

1 Kommentare zu “Auf dem Fernmeldeturm am Bungsberg”

  1. Hans-Joachim Kelm vom 13.03.2018 um 16:58

    Ich wohne in Stralsund . Wir konnten die Funksignale vom Sender Bungsberg nicht täglich empfangen . Die Entfernung war einfach zu groß .Nach der Wende war alles anders. Da wurden die Programme auch bei uns übertragen.
    Wir wollten uns dann natürlich den Funkturm , den wir nie erreichen konnten , mal persönlich anschauen. Also fuhren wir nach Schleswig-Holstein zum besagten Turm Die Freude war sehr groß. Nun waren wir schon mehrmals dort.
    mfG Fam.Kelm

0 Trackbacks zu “Auf dem Fernmeldeturm am Bungsberg”

%privacy_policy%

Hinterlassen Sie einen Kommentar



« »